Hauptversammlung 2016

Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder und Gedenken an das verstorbene Mitglied Hermann Krauth trug der 1. Vorsitzende Peter Kappe den Geschäftsbericht 2015 vor. In einem Teil seines Vortrages erklärte Peter Kappe die durchgeführten Renovierungen des Clubhauses und bedankte sich für die Unterstützung und den Spendern für die neue Garderobe.
Vom Finanzvorstand Thomas Hardt wurde der Finanz- und Kassenbericht des vergangenen Jahres vorgetragen. Jugendsportwartin Corinna Ennen, Breitensportwart Eugen Schunk und H. Schöniger in Vertretung des Sportwartes gaben einen Rückblick auf die vergangene Verbandsrunde. Besonders hervorzuheben ist der verdiente Aufstieg der Junioren. Im Anschluß stellte Bernd Weigel den Antrag, die Vorstandschaft und die Kassenprüferinnen zu entlasten. Dem Antrag wurde einstimmig zugestimmt. Ebenso einstimmig wurde der Etatplan 2016 verabschiedet. Dem Antrag des Gesamtvorstandes den Platz 7 zu schließen wurde mehrheitlich bewilligt. Einem weiteren Antrag, die Mitgliedsbeiträge ab 2017 mittels Lastschrift einzuziehen wurde ebenfalls mehrheitlich zugestimmt. Mitglieder, die am Lastschrifteinzug nicht teilnehmen, wird eine Gebühr in Höhe von 10€ in Rechnung gestellt.

Die Neuwahlen, normalerweise der zeitintensivste Tagesordnungspunkt, gingen in kurzer Zeit über die Bühne. Bis auf die unbesetzten Posten Sportwart und Kulturwart wurden die zur Wahl stehenden Vorstandsposten mit den bisherigen Amtsinhabern besetzt.
Als Kassenprüferinnen wurden Marianne Warth und Rose Link wiedergewählt.

Unter Verschiedenes stellten Benni Schlemmer und Thomas Brüggemann ihr Programm für die am 1. Mai stattfindende Saisoneröffnung vor. Näheres folgt in Kürze.

Traditionell gibt es natürlich Schmalzbrot , gestiftet von Marianne Warth. Damit das Schmalzbrot besser „rutscht“ spendet Erich „Riva“ Friess ein Fass Freibier.

 

 

 

(c) 2017 TC Wernau | powered by hosting.cbs-computer.de