Winterhallensaison 2015/16

Die Sommersaison geht leider schon wieder zu Ende und die Hallensaison beginnt am Montag, 28. September 2015. Der TC Wernau kann noch freie Hallenstunden tagsüber und am Wochenende anbieten. Die Umstellung vom Freiplatz auf den Hallenplatz fällt Ieicht, da in unserer Halle auf zwei gelenkschonenden Sandplätzen gespielt wird.
Es sind noch attraktive Hallenstunden frei, ersichtlich auf unserer Homepage www.tc-wernau.de unter der Rubrik Hallenbelegung "aktueller Hallenbelegungsplan".
Ansprechpartner für die Reservierungen ist Klaus Hummel, erreichbar unter
07021 / 52928 oder 0175 / 8193914. Einzelstunden können auch direkt bei unserem Wirt unter 07153 / 31123 gebucht werden.

Auch diese Hallensaison bietet der TCW wieder eine "Zehnerkarte" an.
Elfmal spielen und nur 10 Stunden bezahlen.

Das Clubhaus ist ab dem 21. September wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

 

Die wirklich tätigen Menschen erkennt man daran, daß sie Zeit haben.
                                                  Jules Romains

 

 

Clubhausrenovierung

Wie bereits bekannt sein dürfte, erhält unser Clubhaus ein neues Innenleben.
Der Umbau findet während der Betriebsferien unseres Wirtsehepaares vom 24. August bis zum 20. September statt. Dadurch fallen Arbeiten, wie das Transportieren und Reinigen der Tische und Stühle an. Gelegenheit für Mitglieder, die noch Arbeitsdienst ableisten müssen oder für Mitglieder, die mithelfen möchten unser Clubhaus zu verschönern.
Nach Absprache mit Peter Kappe kann auch unter der Woche mitgeholfen werden.

 

VOBA Cup in Frickenhausen

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die TA des TSV Frickenhausen den schon traditionellen VOBA Hohenneuffen Cup. Der von der VOBA gesponserte Cup ist ein Mannschaftswettbewerb, gespielt werden 2 Herrendoppel, 1 Damendoppel und ein Mixed. Die Hobbymannschaft, verstärkt durch Heidi Hemmer, Rose Link und Lisi Kaltenbach, erspielte sich in der Gruppenphase den 2. Platz. Im Viertelfinale traf man auf den ETV Nürtingen. Nürtingen wurde der Favoritenrolle gerecht und gewann alle vier Spiele.
Nochmals recht herzlichen Dank an die Damen und unsere Fans, die uns in Frickenhausen tatkräftig unterstützten.

Am Sonntag, 16. August um 10 Uhr spielt die Mixedmannschaft zuhause gegen den TC Notzingen.

Die Erfolgsserie von Benni Schlemmer geht weiter.

Nach den Erfolgen beim Tiebreak Turnier in Wendlingen gewann Benni Schlemmer im Doppel mit Helmut Schöniger den Trollinger Cup in Frickenhausen. Nach dem gewonnenen spannenden Halbfinale gegen die Titelverteidiger aus Bad Ditzenbach stand das Wernauer Doppel im Endspiel. Gegner waren die Frickenhäusener Thomas und Michael Schmid. Nach einem überzeugenden 6:0 im 1. Satz mußten Schmid/Schmid im 2. Satz beim Stand von 4:0 leider verletzungsbedingt aufgeben.
Den Erfolg für den TCW machte das Doppel Herwald Ennen/Thomas Brüggemann mit dem Gewinn der Nebenrunde perfekt. Peter Kappe erreichte mit seinem Doppelpartner H. Hellhammer in der Nebenrunde einen guten Mittelplatz.

Hobbymannschaft des TCW dominiert das Tiebreak Turnier beim TC Wendlingen

Einen äußerst erfolgreichen Tag erwischten die Hobbyler des TCW. Die Turniersiege im Herrendoppel sowie im Mixed gingen nach Wernau.
Im reinen Wernauer Endspiel standen sich Gerd Zabukovec/Klaus Hummel und Benni Schlemmer/Thomas Brüggemann gegenüber. Die Entscheidung in einem spannenden Spiel fiel erst im Matchtiebreak mit 10:6 zugunsten von B. Schlemmer/Th. Brüggemann.
Noch spannender machten es Lisi Kaltenbach/ Benni Schlemmer im Mixed. Im Halbfinale standen die beiden erst nach einem wahren Krimi mit 13:11 im Matchtiebreak als Sieger fest.
Im Endspiel ließen die beiden Wernauer nichts mehr anbrennen und siegten nach anfänglichen Schwierigkeiten im 2. Satz verdient in 2 Sätzen.
Den Erfolg im Mixed machte Klaus Hummel mit seiner Partnerin Christel Rommelspacher (TC Wendlingen) mit dem 2. Platz in der Trostrunde komplett.
Den Sieger/innen recht herzlichen Glückwunsch für das erfolgreiche Turnier.

 

 

 

 

 

 

(c) 2017 TC Wernau | powered by hosting.cbs-computer.de